Hämatologie Gerinnungspraxis in der MED in Mainz

HÄMOSTASEOLOGIE

(GERINNUNGSPRAXIS)

Gerinnungspraxis
Prof. Dr. Dr. Helmut Schinzel

Wallstr. 3-5
55122 Mainz

Bei der Gerinnungspraxis handelt es sich um eine sehr gut vernetzte Privatpraxis mit breitem fachlichen Hintergrund auf höchstem Niveau. Blutgerinnungsstörungen sind vielfältig.

Sie können zu Thrombosen (Blutgerinnseln), Embolien (verschleppte Blutgerinnsel), aber auch zu Blutungen führen. Die Veränderungen können angeboren oder erworben sein. Auch Fehlgeburten sind nicht selten damit verbunden.

Hämatologie Gerinnungspraxis Mainz
Hämatologie Gerinnungspraxis Mainz
Hämatologie Gerinnungspraxis Mainz
Hämatologie Gerinnungspraxis Mainz
 
 

UNSERE LEISTUNGEN:

Das Leistungsspektrum der Praxis umfasst die Abklärung sämtlicher zugrundeliegender Ursachen und Erstellung von Therapiekonzepten. Hierzu gehören:

  • Abklärung von Ursachen arterieller und venöser Thrombosen und Embolien. Dies beinhaltet eine individuelle Beratung bezüglich Verhaltens- und Therapiemaßnahmen. Bei erblichen Störungen auf Wunsch auch eine ausführliche Familienberatung.
  • Abklärung sämtlicher Blutungsneigungen (hämorrhagischer Diathesen) inklusive Erstellung individuell angepasster präventiver Verhaltensmaßnahmen und Therapiekonzepte.
  • Abklärung von Blutplättchenstörungen und auch Abklärung von Resistenzen gegenüber Blutplättchenhemmstoffen wie v.a. Aspirinresistenz, Clopidogrelresistenz.
  • prä- und postoperative Diagnostik bei Blutungen oder Thromboembolien.
  • Abklärung von möglichen Ursachen für Fehlgeburten (rezidivierende Aborte).
  • Abklärung von Schwangerschaftskomplikationen (Frühgeburten, Präeklampsie, HELLP-Syndrom,
    Placentainsuffizienz, Blutungen).
  • umfassende Betreuung von Risikoschwangeren, z.B. bei Zustand nach Thromboembolien, wie Beinvenenthrombosen, Lungenembolien, Armvenen-thrombosen, Schlaganfällen; APLS, künstlichen Herzklappen, thrombophiler Diathese, seltenen Blutgerinnungsstörungen, von Willebrand-Syndrom und nicht zuletzt nach wiederholten Fehlgeburten.
  • Abklärung von prothrombogenen Gerinnungsstörungen vor Verordnung von Kontrazeptiva („Pillen“), z.B. wenn blutsverwandte Familienangehörige oder der Patient selbst eine Thrombose hatten oder Abklärung vor Hormontherapie“, z.B. bei geplanter Akne- bzw. Brustkrebstherapie.
  • Beratung zur gerinnungshemmenden und blutplättchenhemmenden Therapie z.B. Vitamin K-Antagonisten (Marcumar®, Falithrom®, Coumadin®); neue orale Antikoagulantien wie Apixaban (Eliquis®),
    Dabigatran (Pradaxa®); Edoxaban (Lixiana®), Rivaroxaban (Xarelto®), Thrombozytenfunktionshemmer wie z.B. ASS, Clopidogrel, Prasugrel, Ticagrelor.
  • Erstellung von Konzepten vor Operationen oder
    invasiven Eingriffen bei antikoagulierten Patienten, mit dem Ziel, Komplikationen zu vermeiden; bei  angeborenen oder erworbenen Blutungsneigungen (Hämophilie, von Willebrand-Syndrom, Faktormangelzustände, Thrombozytenfunktionsstörungen); bei Z. n. venösen oder arteriellen Thrombosen
    (Schlaganfall, Herzinfarkt).
 

rof. Dr. Dr. Helmut Schinzel

ist Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Hämostaseologie, Angiologie, Intensivmedizin. Er verfügt über eine mehr als 30 jährige Erfahrung in der Inneren Medizin, in der Diagnostik und Therapie von
Blutgerinnungsstörungen (Hämostaseologie), Angiologie und Intensivmedizin. Eine besondere Expertise besteht neben der Abklärung/Therapie von Blutgerinnungsstörungen und der Antikoagulationsberatung in der Betreuung von Risikoschwangeren.

Bis Juni 2015 leitete er die Gerinnungsambulanz des Centrums für Thrombose und Hämostase (CTH) der Universitätsmedizin Mainz. Seit Juli 2016 ist er in eigener Gerinnungspraxis in den Räumen des CardioCentrums Mainz tätig.

Er besitzt die Weiterbildungsermächtigung für die Zusatzbezeichnung Hämostaseologie und ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Beratungsgremien und Fachgesellschaften z.B. Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH), International Society on Thrombosis and Haemostasis (ISTH), Deutsche Gesellschaft für Angiologie. Prof. Schinzel hat zahlreiche Fachpublikationen und Buchbeiträge veröffentlicht. Ferner widmet er sich intensiv der Aus- und Weiterbildung von Studenten, Ärzten und
medizinischem Personal.

Unsere Praxis befindet sich in den Räumen der Cardio Praxis Mainz im 4. Stock, Gebäudeteil B, zu erreichen über Aufgang B.

oben

WAS IST HÄMOSTASEOLOGIE?

Hämostaseologie ist die Lehre von der Blutgerinnung und deren Störungen. Diese Störungen/ Erkrankungen können zu Thrombosen oder Blutungen führen. Auch Wundheilungsstörungen können damit verbunden sein. Oft sind die Veränderungen komplexer Natur und durch verschiedene Faktoren beeinflusst.

unten
 
 
 
 

ANSPRECHPARTNER:

Hämatologie Gerinnungspraxis

Prof. Dr. Dr. Schinzel, Helmut

Hämostaseologie (Gerinnungspraxis) - Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Hämostaseologie, Angiologie, Intensivmedizin

Hämatologie Gerinnungspraxis

Beutel, M.

Hämostaseologie (Gerinnungspraxis) - Praxismanagement

Aufgang B, Ebene 4

Download Praxisinformation


Download Praxisinformation

Gerinnungspraxis
Prof. Dr. Dr. Helmut Schinzel

Wallstr. 3-5
55122 Mainz

Besuchen Sie auch unsere Website:
www.gerinnung-mainz.de

MO 7.30 - 15.30 Uhr
DI 7.30 - 15.30 Uhr
MI 7.30 - 15.30 Uhr
DO 7.30 - 15.30 Uhr
FR 7.30 - 13.00 Uhr